Hauptinhalt

Verwendung der Steuereinnahmen auf Kantonsebene

In den Kantonen fliesst der grösste Teil der Steuereinnahmen in der Regel in die Bildung oder die soziale Sicherheit. Erhebliche Summen werden zum Teil aber auch in Verwaltung, öffentliche Ordnung, Gesundheit, Volkswirtschaft und Finanzen investiert.

Folgendes Diagramm zeigt zur Veranschaulichung die Ausgabenverteilung in den Kantonen Appenzell Ausserrhoden und Solothurn auf:

Es ist ersichtlich, dass in beiden Kantonen am meisten Geld in den Bereich "Soziale Sicherheit" fliesst. Im Kanton Appenzell Ausserrhoden folgen dann die Bereiche "Bildung", "Gesundheit", "Volkswirtschaft", "Verkehr und Nachrichtenübermittlung". Beim Kanton Solothurn sieht man sehr gut, dass ebenfalls ein grosser Teil der Ausgaben in die Bereiche "Bildung", "Gesundheit" sowie "Öffentliche Ordnung und Sicherheit, Verteidigung" investiert wird. Am wenigsten Geld wird in beiden Kantonen für die Bereiche "Umweltschutz und Raumordnung" sowie "Kultur, Sport und Freizeit, Kirche" ausgegeben.