Hauptinhalt

Kanton Basel-Landschaft

Das Baselbiet, wie es auch genannt wird, hat seinen Einwohnern und Besuchern einiges zu bieten: Lust auf eine Velotour auf dem Veloweg vom Kanton Basel-Landschaft nach Deutschland und Frankreich? Oder erfahre mehr über die Römer in der historischen Stadt Augusta Raurica und besuche während der Fasnachtszeit Liestal, um die lodernden Besen am «Chienbäse» zu bestaunen.

Der Kanton Basel-Landschaft zählt 288'867 Einwohner (per Ende September 2019). Er umfasst fünf Bezirke mit total 86 Gemeinden, von A wie Aesch bis Z, wie Zwingen.

Im Jahr 2018 hat der Kanton Basel-Landschaft einen Steuerertrag von 1'859 Millionen Franken verbucht. Von diesen Einnahmen stammt der grösste Teil, nämlich rund 76%, von den natürlichen Personen.

Lernende und Personen mit sehr niedrigen Einkommen müssen auch Steuern bezahlen.

Hier ein paar Berechnungsbeispiele zur Gesamtsteuerbelastung durch Bund, Kanton, Gemeinde und Kirchgemeinde (katholisch) für eine alleinstehende Person ohne Kinder mit eigenem Haushalt und ohne Vermögen (Annahme: Wohnsitz Liestal):

  • Bei einem Bruttoarbeitseinkommen von 15'000 Franken pro Jahr bezahlt sie keine Steuern.
  • Bei einem Bruttoarbeitseinkommen von 25'000 Franken pro Jahr bezahlt sie 641 Franken Steuern.
  • Bei einem Bruttoarbeitseinkommen von 50'000 Franken pro Jahr bezahlt sie 4'856 Franken Steuern.

Willst du wissen, in welche Bereiche der Kanton Basel-Landschaft sein Geld investiert?
Der grösste Anteil, fast ein Drittel aller Ausgaben, floss im Jahr 2018 in den Bereich Bildung (863 Millionen Franken). Am wenigsten Geld erhielt der Bereich Kultur, Sport und Freizeit, Kirche (56 Millionen Franken).